Sonntag, 20. Februar 2011

Der erste Bär meiner Schwägerin



Wenn im Urlaub das Wetter nicht so gut ist, was kann Frau dann machen? Ein paar Nähsachen hatte ich mitgenommen und so kam meine Schwägerin auf den Geschmack einen Bären zu nähen.
Ich habe ihr jeden Schritt erklärt und sie hat vom Schnitt Aufmalen bis zum Fertigstellen alles alleine gemacht.
Ich finde das der Bär wirklich sehr schön geworden ist. (wenn ich an meinen ersten Bär denke.....)
Es ist der erste Bär, der seine Arme im Indischen Ozean gebadet hat. Meine Schwägerin hat zuerst die Arme genäht und weil es so stürmisch war, die Arme in eine Plastiktüte verstaut und mit einer Dose beschwert. Wie der Teufel es wollte, kam eine hefige Böe und die Plastiktüte flog in ins Meer. Sie schrie, meine Arme, meine Arme........ Alle Gäste schauten auf uns. Ihr allerbester Ehemann wußte gar nicht was zuerst gemeint war, aber dann ist er todesmutig von der Brüstung ins Meer gesprungen. Es kam natürlich eine große Welle und zog die Tüte mit ins Meer, aber dann hatte er die Arme.......Sie wurden fein säuberlich ausgewaschen und mit dem Fön getrocknet und wir stellten fest, dass die Arme keinen Schaden genommen hatten......lach.
Er heißt übrigens "Unawatuna" nach dem Ort in Sri Lanka und ist 15 cm groß.

Kommentare:

Finley hat gesagt…

Wahnsinn, was für ein Prachtexemplar für den ersten Bären... aber bei der Lehrerin ja auch kein Wunder ;o)
Bin mal gespannt, was da noch so alles kommt !
Dickes Drückerle, Tanni

andi-bears hat gesagt…

Das ist wirklich ein sehr schöner Bär und deine Schwägerin wird nie vergessen wo er entstanden ist ;O)


Bärige Grüße
Andrea

DBears hat gesagt…

Ein wirklich schöner Teddy und man erkennt das du da deine Kenntnisse weiter gegeben hast. Die Geschichte dazu ist klasse, da erinnert man sich doch gern an den ersten Teddy. Schöne Grüße an deine Schwägerin und einen schönen Sonntagabend noch.
-- Dirk --

Evi hat gesagt…

den hat deine Schwägerin aber toll genäht. Aber du musst auch eine klasse Lehrerin gewesen sein. Möchte bitte auch einen "Conny-erklärt-mir-alles-Kurs". Wenn ich da an meinen ersten Bären denke ...

Kathi hat gesagt…

Der Bär ist super geworden !
Bei einem Privatkurs bei dir ja aber auch kein Wunder.
Die Geschichte um seine Arme - einfach köstlich.
Das macht ihn zu einem ganz besonderen ersten Bären !

Liebe Grüße
Andrea & Kathi

Conni hat gesagt…

Was für ein schöner Bär und eine super Urlaubserinnerung!
Ist deine Schwägerin jetzt infiziert?

Liebe Grüße
Conni

Blumbärchen hat gesagt…

man kann sagen was man will, aber für mich ist das eindeutig ein Wilde-Bär! Da hast Du Deiner Schwägerin tollen Unterricht gegeben bei so einem Prachtexemplar. Seine Entstehungsgeschichte ist wirklich einmalig;-)

LG
Gabriele

Birgit/Schlossbaerchen hat gesagt…

Ein toller Erstling ist deiner Schwägerin von der Nadel gehopselt.
der Süsse hat einen fantastischen
Geburtsort.


KnuddelDrückerchen
Birgit

Tine hat gesagt…

Da sieht man es mal wieder....alles hat zwei Seiten....wenn das Wetter besser gewesen wäre hätte Deine Schwägerin bestimmt nicht so einen bezaubernden Erstling gebärt!!!!....und dann auch gleich noch verbunden mit einer Abenteuergeschichte ;O)....das macht den Kleinen doch zu etwas ganz besonderem!!!!....vielleicht sollte ich auch mal mit Dir in den Urlaub...........*kicher*
Drücki Tine

Siggi hat gesagt…

Also der erste Bär Deiner Schwägerin ist supi geworden, hat eine abenteuerliche Geschichte und einen migrations Hintergrund (kam aus Sri Lanka), wenn das nix besonderes ist*lach*! Ich bin mir sicher, den gibt sie nie wieder her.
Wenn wir uns das nächste Mal sehen, liebe Conny, dann plane Zeit ein, ich will das auch lernen.
Liebe Grüße von Siggi und Woodstock

Biggibaeren hat gesagt…

Entschuldigung, aber jetzt mußte ich herzlich lachen...das muß ein gutes Bild gewesen sein:0)))))
Der erste Bär ist wunderschön geworden und deine Schwägerin kann stolz auf sich sein.
Da kann man mal wieder sehen, das auch schlechtes Wetter etwas Gutes haben kann.

LG
Biggi

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

Hallo Conny,
was für eine aufregende Geschichte und was für ein schönes Ergebnis.
Aber die Lehrerin ist schon zu erkennen!!
Gruß Gitti

BiWuBär hat gesagt…

Was für eine herrliche Geschichte... damit wird dieser schöne Erstlingsbär endgültig zu etwas ganz Besonderem.

Liebe Grüße
Flutterby und Birgit

Teddypfote hat gesagt…

Conny,
ein riesen Kompliment an deine Schwägerin!!!
Und vielen Dank für die schöne Arme-Geschichte :o)))
LG Laura

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Conny
Woowww, was für ein toller Bär und erst die Geschichte zu seiner Entstehung, der wird bestimmt immer ein ganz besonderes Bärchen bleiben. Kompliment an dein Schwägerin, der schaut toll aus.
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Natulka hat gesagt…

Das ist ja super! Der Bär ist wunderschön!!!
Schade, dass ich keinen Lehrer nebenan habe.

Henrys Welt hat gesagt…

Bestell Deiner Schwägerin unser Kompliment. Der Bär ist eine Wucht.
Lg
Heike & Henry