Sonntag, 31. Oktober 2010

Stoffmarkt....

wegen Überfüllung geschlossen? Fast wären meine Tochter und ich zerdrückt worden. Wir waren schon eine Stunde vor Beginn dort und trotzdem so voll. Ich hatte mir fest vorgenommen einen Langarmpulli nach einem Schnitt von Susann Di zu nähen (ob das aber was wird, steht noch in den Sternen) und somit diesen schönen Stoff ergattert. An Spitze und Borden war nicht zu denken, weil kein rankommen war. Meine Tochter hat sich Gardinenstoff gekauft. An diesem Stand war es leer.
Ende Novemder ist wieder Stoffmarkt und da werde ich wohl kurz vor Toresschluss aufschlagen, vielleicht ist es dann nicht mehr so voll.



Kommentare:

Ulrike hat gesagt…

Das kann ich auch nicht so gut ab, wenn man gequetscht, geschubst und womöglich auch noch angemault wird.Schade. So ein Stoffmarkt ist ja eigentlich was tolles. Das Stöffchen sieht gut aus. Ist das ein Fleecestoff?

Liebe Grüße
Ulrike

Wilde-Baeren hat gesagt…

@Ulrike,
Fleecestoff ist das nicht direkt, Die Oberseite ich angeraut und die Rückseite glatt. Der Stoff dehnt sich leicht und ist ganz kuschelig.

Liebe Grüße
Conny

Kathi hat gesagt…

Ich finde das Stöffchen sieht sehr gut aus !
Und das mit dem Pulli wird schon werden.
Nur ran an die Nadel !
Wenn das Ding ein mal angefangen ist, wird das auch.
Warte gespannt auf Bilder ....

Viel Erfolg
Andrea & Kathi

seifentier hat gesagt…

hallo Conny,

das ist ja mal ärgerlich mit dem Gedrängel...Ich war mal kurz vor Ende des Marktes dort und da war es ganz entspannt....
Bin auf dein Nähergebnis sehr gespannt!

Grüßle von Ines

Biggibaeren hat gesagt…

Ein tolles Stöffchen, ist das ein Wollstoff? Jetzt könntest du natürlich gut eine Overlock zum Versäubern der Nähte brauchen...duckundwech...
In diesem Jahr ist nur noch in Hannover Stoffmarkt, an einem Samstag und der soll auch immer sehr voll sein...dabei brauche ich doch Overlockgarn...

LG
Biggi