Sonntag, 10. Oktober 2010

Auf den ersten Blick.....

sieht mein neues Bärchen (William 14 cm) ja ganz schön aus, aber auf den 2. Blick?
Ich bin ja eigentlich eine Bärennäherin mit viel Erfahrung, aber an diesem Bär bin ich verzweifelt.
Ich habe den Kopf genäht und gestopft und siehe da die Kinnnaht war schief. Beim 2. Kopf ist mit beim stopfen einen Naht gerissen. Dann habe ich erstmal den Bauch, die Arme und Beine genäht. Der 3. Kopf auch schief.....Mist. Da ich ja nicht so schnell aufgebe, mußte noch ein 4. Kopf her und der sah dann wirklich gut aus. Als der Bär bis auf das Nasesticken fertig war, habe ich an der Schnauze etwas Mohair gezupft und das war mein Fehler. Die Mittelnaht ist wieder schief....heul. Auf der Nahaufnahme könnt ihr es sehen, wenn ihr auf das Bild klickt.
Ob ich noch einen 5. Kopf nähe, weiß ich noch nicht, werde jetzt erstmal einen Runde schmollen........
Ach ja, es sollte auch ein Mädchen werden, aber das ist auch in die Hose gegangen.





Kommentare:

Biggibaeren hat gesagt…

Arme Conny, ich drück dich mal. Laß nicht den Kopf hängen. Auf den ersten Bildern ist es nicht zu sehen, ich kann dich aber gut verstehen, das du damit nicht zufrieden bist. Mach doch erst etwas anderes und in ein paar Tagen nähst du einen neuen Kopf. Dann klappt es bestimmt. Dehnt sich der Stoff beim Stopfen sosehr, denn auf dem Kopfbild sehen die Nasennähte gerade aus.

LG
Biggi

Wilde-Baeren hat gesagt…

@Birgit,
nein der Stoff dehnt sich überhaupt nicht, ich weiß nicht was ich falsch mache.

Liebe Grüße
Conny

Ulrike hat gesagt…

Lass dich mal knuddeln. Manchmal ist es wie verhext.Ich würde auch erst mal was anderes machen. Ein bisschen Abstand vom Objekt wirkt manchmal Wunder. Übrigens muß man schon genau hinschauen..... aber ich weiß, man guckt selber immer wieder hin.

Liebe Grüße
Ulrike

Schmidterling hat gesagt…

Oh Conny,
ich kann dir so richtig nachfühlen und dieses Gefühl ist einfach ... naja du weist schon, bähhh.
Ich glaube fast das der 5. Kopf wieder diesen Fehler haben wird.
Eine Chance hast du vieleicht.
Du fängst ja immer an der gleichen Stelle an zu nähen. Erst den Nasensteg und dann das Mittelteil.
Fang mal am andern Ende an, herje wie schreib ich das nur.
Wenn du an dem Steg immer oben anfängst zu nähen , dann fängst du unten an. Genauso mit dem Mittelteil. Da wo du sonst aufhörst fängst du an.
Ich hab das auf diese Weise schon einmal hinbekommen.
Ich drück dir die Daumen und gieb nicht auf.
Das ist so ein schöner Kerl ( auch wennns ein Mädel werden sollte ) Du kannst eben nur Jungs.
LG Renate

Bea hat gesagt…

Hallo, ich finde das Bärli wunderschön aber wenn man schon so perfekt beim Bären herstellen ist dann stört es bestimmt.
Ich würde das Bärli auch Adoptieren. Ich liebe Teddys! Kannst dich ja mal melden wenn du möchtest.
beate_heinz@live.de

lg Bea

Das Quiltmonster hat gesagt…

Dir zum Trost:"Beten scheef hett Gott leev!!" Oder wie es bei den Amish heißt: nur der liebe Gott ist perfekt, deshalb arbeiten manche extra einen Fehler ein!! aber einem selber fällt sowas immer auf!! Ich kenne das Problem:
vielleicht ein kleiner Tipp: ich habe das obere Schnauzenteil immer von der Mittelnaht aus zu beiden Seiten nach hinten genäht!
Liebe Grüße von Regina

DBears hat gesagt…

Hallo Conny, hmm ja so viele Köpfe nun und doch noch nicht der Richtige. ich finde man sieht es kaum und er/sie schaut schon so lieb drein. Manchmal macht das nicht perfekte gerade das liebenswerte aus. Aber du bekommst das schon hin, ich find ihn klasse und die farbe auch. Schönen Sonntag noch und Kopf hoch. -- Dirk --

Blumbärchen hat gesagt…

Liebe Conny ich kann Deinen Frust gut verstehen - bei manchen Köpfen ist echt der Wurm drin, egal wie oft Frau anfängt, irgendwie paßt es einfach nicht!
Aber ich finde das Bärchen auch mit einem etwaigen kleinen Schönheitsfehler sehr gelungen und würde ihm ebenfalls liebendgern ein Zuhause anbieten!

LG
Gabriele

Heidi hat gesagt…

Och Mönsch

also ich bin keine Bären Näherin, aber eine Bären Näher Bewunderin und ich find ihn auch so niedlich.
Ich glaube ich wäre der glücklichste Mensch wenn ich so ein Bärlein überhaupt hinbekommen würde. Aber natürlich kann ich es nachvollziehen wenns nicht so klappt wie man es gerne hätte.
Lieben Gruß

Heidi

Teddypfote hat gesagt…

Oh Conny,

sei nicht so frustriert.
Ich bewundere deine Ausdauer und ich bewundere auch dieses Bärchen.
Es hat ein wunderschönes Fell und einen noch wunderschöneren Gesichtsausdruck.
Auf den ersten Fotos fällt es wirklich nicht auf.
Vielleich soll dieser Bär einfach kein perfekter Bär sein, sondern man muss ihn so lieb haben, wie er einfach ist.
Und wenn man ihn anschaut, muss man ihn doch einfach lieb haben - egal ob Mädchen oder Bub...

LG Laura

Tine hat gesagt…

Ach menno Conny....lass Dich mal knuddeln.
Ich kenne das aber auch, dass etwas absolut nicht werden will....es hat vorher immer geklappt und auf einmal geht nix mehr :(
Dann ist es wirklich das Beste alles erst mal für ein paar Tage wegzupacken und um besser Abstand zu bekommen was ganz anderes machen.
Ich kann Dir jetzt zwar sagen, dass mir der Kleine auch so gefällt wie er ist aber ich kann es gut verstehen, dass es Dich ärgert, wenn Du den Kopf nicht so hinbekommst wie Du es gerne möchtest.
Einen dicken Tröstedrücki
Tine

Steinchen hat gesagt…

Ach Conny........oh mennoooooo, da verliebt man sich auf den ersten Blick total (allein schon wegen der Farbe!!!!) und nun liest man von deiner Verzweiflung. Pack ihn eine Weile zur Seite (aber gib nicht auf!!!!) Wenn der Zwerg dann endlich bei dir durch den TÜV kommt, wird er entweder unbezahlbar oder unverkäuflich.......aber unendlich geliebt!
Knuddelsüße Sonntagsgrüße vom Steinchen

Conni hat gesagt…

Ach Conny,
der Kleine hat ein eigensinniges Köpfchen. Ich kann dich auch sehr gut verstehen, man will eben alles so gut wie irgend möglich machen. Der Hang zum Perfektionismus. Ich denke dir wird es sicher gelingen.
Mir gefällt das Bärchen auch so sehr. Eine tolle Farbe hat er!
Tröstende Grüße
Conni

Sabine/Dino-Bären hat gesagt…

Ja, Conny, leg ihn mal zur Seite, wirst sehen,mit Abstand von ein paar Tagen kannst du es sicher richten, und es wird ein ganz besonderes Bärchen werden! Nicht aufgeben!

LG Sabine

Minis by Kledi hat gesagt…

Huhu Conny,

der Kleine sieht echt schnuffig aus....allerdings.....gut....man sieht, dass die Naht nicht mittig ist...und ich weiß, dass du sehr eigen mit deinen Arbeiten bist....und ich könnte mir vorstellen wo der Fehler liegt.....also Fehler ist es eigentlich keiner....ich schick dir ne Mail...

Drückerle Edith

Kathi hat gesagt…

Ja, das ist das Schicksal der Perfektinisten ...
Aber ist ja gut so, dass Frau so pinglig schöne Bären macht.
Setzte diesen wunderschönen Kerl mal einige Tage auf Dein Nachtschränkchen.
Bestimmt flüstert er dir, ob er noch eine schönheits-OP möchte.

Vielleicht hilft ja auch der entscheidene Tipp von Edith ;o)


Liebe Grüße
Andrea

Federbärchen hat gesagt…

Och Conny, ich kenne Dein Dilemma! Hättest Du mir doch eher Bescheid gesagt, dann hätte ich mich neben Deinem Mülleimer aufgestellt und hätte jetzt drei tolle Wilde-Bären-Köpfe! Bin gespannt, wie Du Dich entscheidest, aber momentan sieht es nach einem 5. Kopf aus, oder :-)?
Ich wünsche Dir, dass der Kopf so gelingt, dass Du voll und ganz damit zufrieden sein kannst! Viel Glück und laß uns teilhaben!
Dicken Drücker von Claudia
*rotwerd* Ediths Tipp würde mich auch interessieren :-), da kann ich bestimmt auch was lernen...

Wilde-Baeren hat gesagt…

Danke für eure lieben Kommentare.
Ich werde wohl keinen neuen Kopf nähen, habe aber schon einen neuen Bär angefangen und da ist die Kinnnaht gerade...freu.

Liebe Grüße
Conny

buschibaeren hat gesagt…

Hallo Conny

mensch das ist mehr als ärgerlich, ich hoffe, das dir der Tipp von Edith hilft, denn der kleine ist total schnuckelig.♥ ☺ ♥ ♥ ☺ ♥

LG Martina

Jules Blog hat gesagt…

Hallo Conny,
hm.... wie kommt so etwas? Die Einen sagen, es liegt am Stopfen (die schiefe Kinnnaht), die Anderen sagen, man hat schief genäht...;(((( Fakt ist, dass uns Allen dieses Fehler immer noch mal passiert, obwohl wir nicht wissen, wo der Fehler liegt.
Trotzdem finde ich den Süßen, der ja eigentlich ein Mädchen werden sollte, wunderschön!!!!!!!
Ich freue mich auf Dich in Wuppertal!!!! (Klar denke ich an meinen Läppi!!)
Drückerle Gruß Jule