Samstag, 6. Februar 2010

Muscheln auf sardische Art....(Cozze)


Wir haben vor Lichtjahren 4 Jahre auf Sardinien gelebt und nach und nach möchte ich euch hier typisch sardische Gerichte vorstellen. Den Anfang mache ich mit Muscheln.

Für 2 Personen:

. 3 kg Miesmuscheln
. ein halbes Bund Petersilie.......fein hacken
. 3-5 Konoblauchzehen.......in Scheiben, oder kleine Würfel schneiden
. Olivenoel
. 1 Zitrone
. Pane bianco....oder Bagettbrot
. ein hoher Topf passend für die 3 kg Muscheln

Der Topfboden sollte gut mit Olivenoel bedeckt sein, Petersilie und Knoblauch hinzugeben und heiß werden lassen.



nun die Muscheln in den Topf geben und mit geschlossenem Deckel ungefair 10 Minuten bei hoher Hitze kochen, dann bei mittlerer Hitze nochmal 5 Minuten.... FERTIG



Ihr denkt jetzt bestimmt "und wo ist der Sud"? Die kommt ganz automatisch.



Die Muscheln mit Zitone beträufeln, das Brot in den Sud tunken........(Vorsicht: Suchtgefahr) und ein gutes Glas Wein dazu.

Ich wünsche einen "Guten Appetit"

Kommentare:

baerenkinder by Ines hat gesagt…

Hallo Conny - auch eines unserer Lieblingsgerichte und nachdem Frankreich so nah ist - fahren wir oft rüber um uns frische Muscheln zu holen , sehr sehr lecker - schönen Abend und liebe Grüsse Ines

Petra - Cuxie hat gesagt…

Das hört sich ja sehr lecker an. Bei Gelegenheit werde ich es gern mal ausprobieren, Danke fürs Rezept.

Schönes Wochenende und liebe Grüße Petra

Federbärchen hat gesagt…

Mmmmmhhhhh, guten Appetit, liebe Conny! Das sieht sooo lecker aus, werde ich mit Ingo gerne mal nachkochen!
Ganz liebe Grüße und schönen Sonntag wünscht
Claudia

Laenesbärchen hat gesagt…

Oh ja das hört sich lecker an ...
Rezept schon ausgedruckt und an die Pinne genadelt, damit es griffbereit ist :O)
Schmackofatzige Grüße
Iris

Traudel hat gesagt…

Hmmmm, Schmatz, zum hineinsetzten. Hast recht Suchtgefahr!
LG
Traudel

HeartBreakerBears hat gesagt…

Hmm, das werde ich mal für meinen Papa kochen, der liebt Muscheln.Danke für das Rezept.
Boah 4 Jahre Sardinien... das hört sich ja spannend an... da mußt du uns noch unbedingt mehr von erzählen...bittttteee.
liebe Grüße
Kathi

old_roses-memories hat gesagt…

Das klingt superlecker!Hab schon richtig eine Pfütze auf der Zunge *lach*
Danke fürs Rezept. :o)

LG
Tatjana