Donnerstag, 27. Mai 2010

1. Tiffany-Arbeit


Am Pfingstsonntag war ich bei meiner Schwägerin zum Kaffee eingeladen und danach wollte ich ihr nur mal so über die Schulter schauen wenn sie ihre Tiffany Bilder macht.
Boah, nix über die Schulter schauen....ich mußte mir ein Bild aussuchen und dann habe ich einen kleinen Lehrgang bekommen. Das Glasschneiden war sehr schwierig, aber alles andere (wie schleifen, Ummantelung der Kupferfolie und das Löten) hat mit gut gefallen. So ist mein 1. Schmetterling entstanden. 3 Stunden habe ich gebraucht. Er ist nicht perfekt, aber ich bin ganz schön stolz.......lach.
Ich werde das auf jedenfall wiederholen. Mein allerbester Ehemann hatte schon "PANIK" im Gesicht, weil er dachte ich hätte nun noch ein neues Hobby und niste mich in seinem Keller ein....grins

Kommentare:

Blumbärchen hat gesagt…

oh ja Dein Schmetterling ist wirklich gut geworden! Ich dachte ja auch schon beim Lesen der Überschrift: aha, nun hat Conny schon wieder was Neues entdeckt!

LG
Gabriele

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Conny
Dein Schmetterling ist dir toll gelungen, gefällt mir.
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Biggibaeren hat gesagt…

Der Schmetterling sieht super aus und du kannst sehr stolz auf dich sein.
Norbert scheint ja Glück gehabt zu haben, das er seinen Keller weiterhin allein nutzen kann :0))

LG
Biggi

Federbärchen hat gesagt…

Liebe Conny, also ich sach mal, so ein kleines neues Hobby sollte zwischen all den Wildefanten und -bären, dem Nähen unbedingt noch drin sein, hihi! Bin schon weg :-)!
Dein Schmetterling gefällt mir super gut! Bitte mehr davon!
Ganz liebe Grüße von Claudia

In meiner Bärenwerkstatt.... hat gesagt…

Hallo Conny

Deinen Einführungskurs hast du aber sehr gut überstanden. Der metterschling ist toll.
Na nicht wenigstens eine kleine Ecke für dic in Norberts keller?????????

Elke hat gesagt…

Tja Conny,
was soll ich dazu schreiben? Der Schmetterling ist Dir sehr gut gelungen und dass Du damit weiter machen willst kann ich auch verstehen... aber Dein Tag hat doch auch nur 24 Stunden und wann willst Du denn dann die vielen hübschen Bärchen, Elefanten und andere Schönheiten nähen? grins* wie ich Dich kenne bekommst Du das auch noch mit unter einen Hute *grins*
Viele liebe Grüße von Elke

Wilde-Baeren hat gesagt…

@Michel,
neeeeeeeee im Keller ist kein Platz für mich.....

@Elke,
mein Tag hat 48 Stunden, wußtest du das nicht?

Liebe Grüße
Conny

Schnellibaeren hat gesagt…

Wow Conny, für den ersten Versuch ist der Schmetterling Dir super gelungen. Die Farben gefallen mir total gut.
LG Sabine

Sandra hat gesagt…

Conny, der Schmetterling ist toll! Du solltest unbedingt am Ball bleiben!
Ich finde Tiffany auch mega-toll, habe auc hvor einigen Jahren mal einen Kurs gemacht. Nur hat mein Tag leider keine 48 Stunden...Gibst Du mir welche von Deinen Stunden ab? Platz im Keller hätte ich auch noch ;-)

LG
SAndra

BriPaBären - Tagebuch einer Bärenmacherin hat gesagt…

Ich bin ja wieder mal baff, was du so alles machst!!! Hast du toll hinbekommen!!!
Liebe Grüße
Gitti

Birgit/Schlossbaerchen hat gesagt…

Dein erstes Tiffanywerk ist dir megatoll gelungen.
Ein schöner Schmetterling

Karin hat gesagt…

Hallo Conny,

Dein Schmetterling ist superschön und sehr gut gelungen. Da kommt doch bestimmt noch was nach, oder?

Liebe Grüße
Karin

Jules Blogg hat gesagt…

Hallo Conny,
na, da wird Dein Schatz ja jetzt oft Besuch im Keller bekommen und er muss Dir ein "Eckchen" frei machen. Dein Schmetterding, äh Schmetterling ist Klasse geworden.
Bin gespannt auf das 1. Bärchen.
Liebe Grüße Jule

Tine hat gesagt…

Wie gut, dass Du nicht nur mal so über die Schulter geschaut hast.....Dein Schmetterling ist wunderschön geworden!!!!
Drücki Tine