Mittwoch, 30. September 2009

Mein erster Strickbär....."Voltareno"




Auf unserem Forumstreffen in Breklum haben wir von
"Martina" eine Vorlage für einen Strickbären bekommen. In Breklum habe ich es nicht geschafft das Bärchen zu stricken.
Ich habe alles mit in den Urlaub genommen und mich dann auch frisch ans Werk gemacht.......BOAH......alles so winzig und so wenig Maschen. Meine Finger sind fast abgebrochen. Es gibt aber das Medikament Voltaren und so bin ich über die Runden gekommen, grins. Den ersten Kopf habe ich aus der Wolle von Vivi gestrickt und er ist mir auch ganz gut gelungen, aber über den Rest der Wolle meinen Kaffee geschüttet....grrrrrrr
Beim 2. Kopf habe ich die Rechte Seite nach oben genommen und nach dem stopfen festgestellt, dass ich die zugenommenen Maschen falsch gestrickt habe und das alles sch.....aussah....grrrrrrr
Nun war guter Rat teuer. In Meran gibt es ein Wollgeschäft und ich habe mir 50 Gramm sündhaft teure Wolle gekauft, denn ich wollte nicht ohne Strickbärchen nach Hause kommen.
Das Bärchen ist tatsächlich fertig zu worden, leider habe ich viel zu locker gestrickt, denn man sieht die Füllung durch die Maschen und die Nase ist auch schief..... :0( Ach ja, er ist 10cm groß und ein Animebärchen. Noch habe ich aber nicht aufgegeben. Ein 2. Bärchen ist in Arbeit. :0)

Kommentare:

Laenesbärchen hat gesagt…

Also mir gefällt er. Sieht doch niedlich aus wie er da sitzt.
Liebe Dorfgrüße Iris

Wilde-Baeren hat gesagt…

Danke Iris,
du hast ja Recht, er sieht ganz niedlich aus, aber ich muß halt fester stricken.

Liebe Grüße
Conny

Muensterraner-Baeren hat gesagt…

Mensch Conny ...der ist doch süß !!!

Mal sehen , ob der 2te auch so schnuffig wird ....

Ich muß auch nochmal ran an die Nadeln , mei 2tes ICH an Freundin will auch so einen

Liebe Grüsse

Suse

die Zicke hat gesagt…

Ja, ist wirklich ein kleines, putziges Kerlchen!
Bei dem kleinen Vorschaubild von dem weißen Kopf dachte ich, du strickst jetzt Verhüterlis! :O)

Liebe Grüße... Heike

Biggibaeren hat gesagt…

Er sieht doch wirklich niedlich aus, wirst sehen, beim 2. Bären geht es besser von der Hand.

LG
Biggi

Blumbärchen hat gesagt…

Dein Strickbärli ist doch ganz niedlich geworden Conny!
Ich hätte ja schon nach dem 1. Kopf die Stricknadeln in die Ecke geworfen, das wäre nicht mein Ding, die Geduld habe ich einfach nicht.

LG
Gabriele

Sabine/Dino-Bären hat gesagt…

Na, Conny, sei doch nicht so kritisch, der ist doch ganz niedlich geworden. Und die mit Kaffee gefärbte Wolle kannst du doch noch für einen Oldie nehmen. Nimm doch mal dünnere Nadeln, dann strickst du automatisch fester.

LG Sabine

Schnellibaeren hat gesagt…

Mensch Conny, da gibt es überhaupt nichts zu bemängeln, der ist super geworden !! Stolz auf Dich bin !!!!
Ich finde die Farbe total witzig. Bin schon gespannt auf den Nächsten !!
LG Sabine

Siggi hat gesagt…

Menno, sei doch nicht so oberkritisch, der ist doch knuffelig.
Der weiße Kopf hat mir auch erst kopfzerbrechen bereitet, hau den doch auch in Kaffe, dann kannste die restliche Wolle auch noch verwenden und eine braunen Bären stricken. Ich hab schon weißen Stoff mit Tee gefärbt und sah auch gut aus.

Liebe Grüße Siggi und Woodstock

Sandra hat gesagt…

Och wie knuffig, mir gefällt der kleine Kerl sehr! Der braucht unbedingt noch Familie und Freunde!
LG
Sandra

Nachtwachtel hat gesagt…

Ist doch total knuffelig der Kleine. Und beim Nächsten und Nächsten und Nächsten wird es immer besser.
Bussi Pitti

In meiner Bärenwerkstatt.... hat gesagt…

Ja, das mit dem Verhüterli ist mir auch aufgefallen, aber.............dann mußt du wohl noch ganz viel fester stricken und ich würde dann ein Garn ohne jeden Schafwollanteil empfehlen!!!!! Ihr wißt schon warum!!!!

Aber das Bärchen mag ich auch gern leiden

Steinchen hat gesagt…

Conny, ich find den Kleinen total knuddelig!!!
Knuddelsüße Freitagsgrüße vom Steinchen